Logo Räuberbahn

Radeln - Wandern - Genießen

Steigen Sie ein und erkunden Sie auf neuen Wegen den oberen Linzgau und Oberschwaben:

Die Räuberbahn verbindet Pfullendorf mit Aulendorf (mit Zwischenhalten in Burgweiler, Ostrach, Hoßkirch und Altshausen) und sorgt für den perfekten Einstieg in das sagenumwobene Räuberland. Aber passen Sie auf, auch heute noch fährt manchmal der Räuber mit!

Die Ausflugszüge starten auf der Räuberbahn immer sonn- und feiertags in den Monaten Mai bis Oktober und nehmen Ihr Fahrrad kostenlos mit.

Fahrscheine sind direkt im Zug beim Zugpersonal erhältlich. Unsere freundlichen Zugbegleiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Entlang der Bahnstrecke ermöglichen Wander- und Radwege, vielfältige Ausflugsziele und reichhaltige gastronomische Angebote Aktivitäten für jedes Alter und für jeden Geschmack.
Viel Spaß und gute Fahrt!

Als Übernachtungsgast in der Ferienregion Nördlicher Bodensee fahren Sie und Ihr Fahrrad mit der Räuberbahn-Gästekarte kostenlos mit! Sprechen Sie Ihren Gastgeber darauf an und holen Sie sich gleich Ihre persönliche Gästekarte.

Reisegruppen lösen einfach die entsprechende Anzahl von Gruppen-Tageskarten. 
Gruppen ab 10 Personen können sich unter info@bodo.de anmelden.

Im Zug gibt es auch ein kleines Snack- und Getränkeangebot für Ihr leibliches Wohl.

Räuber im Zug - Wo gibt es denn sowas?
Der Schauspieler und Sänger Michael Skuppin alias "Räubernachkomme Max Elsässer" lädt ein zu spannenden Geschichten von Räuberbanden, die zwischen Aulendorf und Pfullendorf einst ihr Unwesen trieben. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns diese Geschichten zu erleben.
Max Elsässer ist zu Gast auf der Räuberbahn am
12. Mai // 09. Juni // 14. Juli // 11. August // 08. September // 03. Oktober 2019

 
 
 
 

Fahrplan 2019

Strecke Aulendorf - Pfullendorf


Aulendorf ab09:25 Uhr13:25 Uhr16:25 Uhr
Altshausen ab09:35 Uhr13:35 Uhr16:35 Uhr
Hoßkirch Königseggsee ab09:48 Uhr13:48 Uhr16:48 Uhr
Ostrach ab10:02 Uhr14:02 Uhr17:02 Uhr
Burgweiler ab10:12 Uhr14:12 Uhr17:12 Uhr
Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) an10:27 Uhr14:27 Uhr17:27 Uhr
Strecke Pfullendorf - Aulendorf


Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) ab10:32 Uhr14:32 Uhr17:32 Uhr
Burgweiler ab10:46 Uhr14:46 Uhr17:46 Uhr
Ostrach ab10:56 Uhr14:56 Uhr17:56 Uhr
Hoßkirch Königseggsee ab11:08 Uhr15:08 Uhr18:08 Uhr
Altshausen ab11:25 Uhr15:25 Uhr18:25 Uhr
Aulendorf an11:34 Uhr15:34 Uhr18:34 Uhr
 
 

Angebote und Veranstaltungen
rund um die Räuberbahn

Fachwerkführung durch die historische Fachwerkstadt Pfullendorf:

Treffpunkt: Marktplatz
Uhrzeit: 10.45 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Std.

Termin: Sonntag, 26. Mai 2019

Kosten pro Person 4,- Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Führungen im Obertor

Treffpunkt: Obertor
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Dauer: 45 Min. bis 1 Std. (Erläuterung & Turm-Besteigung)

anschließend optional: Führung entlang der Stadtmauer und Besichtigung Altes Haus (nochmal ca. 45 Min.)

Termine: 02. Juni, 07. Juli, 04. August, 01. September, 08. September 2019

Kosten pro Person 4,- Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Führung durch die Unterwelt

Treffpunkt: Marktplatz
Uhrzeit: 10.45 Uhr
Dauer: 2 Std.

Termin: Sonntag, 22. September 2019

Kosten pro Person: 4,- Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.
Anmeldung erforderlich unter Tel.: 07552-251131.
Alle Teilnehmer sollten festes Schuhwerk tragen und eine Taschenlampe dabei haben.

Zinkenpfad für Räuberkinder

Auf dem Zinkenpfad begibst du dich auf die Spuren der Räuber, die vor vielen, vielen Jahren auch in und um Pfullendorf ihr Unwesen trieben. Du darfst Schilder mit Zinken (Zinken = Spur oder Fährte) suchen, folge dazu einfach dem Zinkenpfad-Plan.

Rätsel doch mal, was die einzelnen Zinken bedeuten könnten.
Mithilfe der Zinken-Übersicht kannst du herausfinden was die Räuber sich damit mitteilen oder vor was sie sich gegenseitig warnen wollten.
Zwischendrin gibt es noch was zum Malen, Raten und zum Schmunzeln.

Ausgangspunkt: Räuberbahn-Bahnsteig am Stadtgarten
Länge der Strecke: ca. 2,2 km
Dauer: ca. 1 Stunde + Zeit zum Toben


Zinkenpfad Zubehör

Das Zinkenpfad Begleitheft erhältst du während der Öffnungszeiten in der Tourist-Info Pfullendorf, im Café Moccafloor oder in der Räuberbahn. Dort darfst du dir anschließend auch deine wohlverdiente Beute abholen.

Du kannst dir aber auch hier die nötigen Unterlagen herunterladen:

Titelblatt Zinkenpfadheft
Begleitheft Zinkenpfad
Wegeplan mit Zinken-Übersicht


Datenschutzhinweise Zinkenpfad:
Die Daten werden nur zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und nach der Verlosung vernichtet. Die Gewinner werden schriftlich oder mündlich nach der Auswertung benachrichtigt. Mit der freiwilligen Angabe Ihrer Daten willigen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a) DSGVO der Verarbeitung für den obenstehenden Zweck ein.
Die Datenschutzhinweise zum Zinkenpfad können Sie hier herunterladen.

 
 

Räuberbahn-Programm für Gruppen ab 5 Personen

Räubergeschichten im Zug

Der Schauspieler und Sänger Michael Skuppin alias „Räubernachkomme Max Elsässer“ begleitet Sie auf Ihrer Fahrt nach Pfullendorf oder Aulendorf und lädt Sie ein zu spannenden Geschichten und Liedern von Räuberbanden, die in dieser Region einst ihr Unwesen trieben. Erfahren Sie mehr über die Herkunft dieser Räuber und Bandenmitglieder, ihr eigentlich eher armseliges Dasein und lauschen Sie lustigen Anekdoten aus vergangenen Zeiten.

Beginnen Sie diese Fahrt mit einer kleinen Stärkung – sei es mit einem Kaffee oder einem Kaltgetränk und einer Butterbrezel oder einer kleinen Räuber-Brotzeit – und lassen sich von Max Elsässer 200 Jahre zurückversetzen.

Enthaltene Leistungen:

  • Hin- & Rückfahrt mit der Räuberbahn (Fahrtstrecke frei wählbar); individuelle Terminabsprache
  • Zugbegleitung (Oneway) durch „Max Elsässer“ auf der Hin- ODER Rückfahrt
  •  pro Person 1 Kalt- oder Heißgetränk
  • pro Person 1 Butterbrezel oder eine Räuber-Brotzeit (Brezel mit Landjäger)

Kosten:

  • Zugbegleitung pauschal (5-40 Personen): 110,- Euro
  • zzgl. pro Person 7,50 Euro oder 10,- Euro je nach Verpflegungsvariante

Zugfahrt in die Räuberzeit

Lassen Sie Ihr Räuber-Abenteuer bereits in Aulendorf beginnen und fahren Sie mit der Räuberbahn nach Pfullendorf. Unterwegs gönnen Sie sich quasi als Vorgeschmack auf den bevorstehenden Räuberstreifzug mit unserem Ganoven „Grandscharle“ eine herzhafte Räuber-Brotzeit in geselliger Runde.
In Pfullendorf angekommen erwarten Sie dann so manch dunkle Geheimnisse rund um das Räuberleben. So lernen Sie auf Ihrem Streifzug durch die Stadt nicht nur die Geheimsprache der Nichtsesshaften, das „Rotwelsch“, kennen, sondern erfahren nebenbei auch Wissenswertes über den Erfinder des Lagerbiers und was es mit „Zinken“ auf sich hat.
Am besten planen Sie einen ganzen Abenteuer-Tag und besuchen noch den Seepark Linzgau oder einen unserer Gastronomiebetriebe zum Mittagessen.

Enthaltene Leistungen:

  • Hin- & Rückfahrt mit der Räuberbahn (Zustieg frei wählbar); individuelle Terminabsprache
  • Räuberführung in Pfullendorf ab Obertor, Dauer 1,5 Std., für 5-30 Pers.
  • pro Person 1 Kalt- oder Heißgetränk
  • pro Person 1 Butterbrezel oder eine Räuber-Brotzeit

Kosten:

  • Räuberführung in Pfullendorf pauschal (5-30 Personen): 110,- Euro
  • zzgl. pro Person 7,50 Euro oder 10,- Euro je nach Verpflegungsvariante


 
 

Genießen in Pfullendorf

Angebote gültig gegen Vorlage ihrer tagesaktuellen Fahrkarte

  • Café Moccafloor, Hauptstraße 24: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Eiscafé Castello, Hauptstraße 25: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Kupferschmid Stil + Genuss, Am Alten Spital 1: ab 14 Uhr, 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Flair Hotel Adler, Heiligenberger Straße 20: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Felsenkeller, Heiligenberger Straße 20: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Pizzeria Ristorante Positano, Hauptstraße 30: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
  • Restaurant Odysseus, Hauptstraße 21: Nach dem Essen erhalten Sie 1 Kaffee und 1 Ouzo und Ihre Kinder 1 Kugel Eis gratis
  • Stadtcafé Casablanca, Uttengasse 27: 10% Ermäßigung auf alle Speisen & Getränke
 
 

Tarife & Zonen

In der „Räuberbahn“ gelten alle Tarifangebote des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) und der Deutschen Bahn. Das Gebiet ist in Zonen unterteilt. Der Fahrpreis wird anhand der Anzahl der durchfahrenden Zonen bestimmt. Ab 8 Zonen gilt der netzweite Tarif.
Übrigens gilt auf dem Teilstück zwischen Pfullendorf und Ostrach auch der naldo-Tarif.
Der genaue Fahrpreis ist auch mit dem Tarifrechner von bodo zu ermitteln.

ZonenEinzel FahrscheinEinzel TageskarteGruppen Tageskarte (bis 5 Personen)
1 Zone2,20 €4,40 €bis 3 Zonen: 9,90 €
2 Zonen2.85 €5,70 €bis 3 Zonen: 9,90 €
3 Zonen3,70 €7,40 €bis 3 Zonen: 9,90 €
4 Zonen4,65 €9,30 €Netzkarte: 17,20 €
5 Zonen5,55 €11,10 €Netzkarte: 17,20 €
6 Zonen6,40 €12,80 €Netzkarte: 17,20 €
7 Zonen7,25 €14,50 €Netzkarte: 17,20 €
8 Zonen / Netz7,95 €15,90 €Netzkarte: 17,20 €
Hier erfahren Sie die Anzahl der durchfahrenden Zonen.
 
 
Radexpress Oberschwaben HST Pfullendorf

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 
 

Kontakt

Tourist Information
Kirchplatz 1
(Am Marktplatz)
88630 Pfullendorf

07552 251131
07552 931130
E-Mail senden

Hier bekommt Ihr einen Eindruck von der Räuberbahnfahrt mit Eselwanderung ins Pfrunger-Burgweiler Ried.

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt.
Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.
Mehr Informationen zu Cookies