DEVIN MILES - Legends Never Die

23. Oktober 2022 bis 29. Januar 2023

 
 

Devin Miles – Legends Never Die – ist der Titel der neuen großen Ausstellung in der Städt. Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf.

Devin Miles sagt „Meine Werke berühren die Menschen, weil sie Geschichten erzählen.“

Die Kunstwerke von Devin Miles hängen in der Kunstsammlung Würth und im Berliner Rathaus. Sie reisen auf 14 Kreuzfahrt-schiffen um die Welt und sind in Galerien von New York bis St. Tropez vertreten.

Der Hamburger Künstler gilt als bedeutendster und zugleich erfolgreichster Vertreter der Contemporary German Pop Art.

 

Seine bildstarken Collagen, das Ergebnis seiner selbstentwickelten Technik aus Handsiebdruck, Airbrush, Fotografie und Malerei auf speziellen Untergründen, wie z. B. handgebürsteten Aluminiumplatten, Holz oder Leinwand, verarbeiten Geschichte und Geschichten der Pop-Kultur. Seine Protagonisten sind dabei Marilyn Monroe, James Dean, Romy Schneider, Sean Connery und Steve McQueen, aber auch viele andere ikonographischen Objekte wie die Ein-Dollar-Note, der Fassade der New Yorker Börse, das Brandenburger Tor, exklusive Automodelle oder Robert Indianas legendäres „LOVE“-Logo.

Mit Farbe, Fantasie und einer unbändigen Fabulierlust setzt der die Mythen des 20. Jahrhunderts in glamourösen Inszenierungen neu und eloquent ins Bild.

Seine Werke sind als Serigrafien und Unikate erhältlich.

Er verdankt seinen Künstlernamen seiner Liebe zur Musik. „Früher habe ich während der Arbeit viel Jazz gehört, insbesondere Miles Davis“, sagt der Künstler und daraus entstand dann Devin Miles.

Eine Hommage an den Künstler ist die nach ihm benannte „Miles Bar“ mit ständiger Ausstellung im Landhaus Stricker auf Sylt.

Devin Miles setzt sich insbesondere auch für soziale Einrichtungen ein und stellt jährlich Werke u. a. für die Berliner Aids Hilfe zu Verfügung. Er lebt und arbeitet in der Nähe von Hamburg.

Die Ausstellung findet über zwei Etagen und den Shop im Erdgeschoss statt.

Eine Ausstellung die es sonst so nicht zu betrachten gibt. Es lohnt sich somit auch die weiteste Anfahrt ins Städtchen Pfullendorf.

Der Eintritt ist wie bei allen Ausstellungen in der Städt. Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf frei.

Werke

 
#MeinPfullendorf bei Facebook
MeinPfullendorf
 
Pfullendorf bei blubbr
Pfullendorf bei 360Grad
 

Ansprechpartner

HermineReiter

Volkshochschule / Galerie

Anschrift Galerie:
Pfarrhofgasse 21
88630 Pfullendorf

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.