Corona-Virus: Stadtverwaltung schließt die städtischen Dienststellen für den Publikumsverkehr und sagt alle Veranstaltungen ab

Aufgrund der steigenden Zahl der vom Corona-Virus erkrankten Menschen, übernimmt die Stadt Pfullendorf Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schließt die städtischen Dienststellen ab dem 16. März 2020.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für die Bürgerinnen und Bürger gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung, um Anliegen zu klären oder in dringenden Fällen einen Termin zu vereinbaren.

Von der Schließung ist auch die KFZ-Zulassung betroffen.

Neben den städtischen Dienststellen schließt die Stadt auch alle sonstigen öffentlichen Einrichtungen für die Nutzung jeglicher Art.

Des Weiteren sagt die Stadt alle eigenen Veranstaltungen ab.

Die Regelungen sollen vorerst bis voraussichtlich 19. April 2020 gelten.

Bleiben Sie Gesund!

Seifenkistenrennen 2020 in Pfullendorf
Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen, bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu. Mehr Informationen zu Cookies