Räuberbahn geht in Betrieb

Entlang der historischen Schienenstrecke zwischen Pfullendorf und Altshausen laufen derzeit die letzten Vorbereitungen für die Saison 2018. Ab 1. Mai ist wieder der Freizeitzug unterwegs, der ab diesem Jahr als „Räuberbahn“ mit neuen Angeboten lockt.

So werden neue Info-Stelen installiert und die Bahnhofsbereiche erhalten mit wettergeschützten Sitzbereichen eine merkliche Aufwertung. Doch nicht nur an den Haltepunkten wurde seitens der Städte Pfullendorf, Ostrach und Altshausen kräftig investiert. Unter dem neuen Streckennamen „Räuberbahn“ erwartet die Ausflügler ein unterhaltsames und abwechslungsreiches „Räuber-Programm“. Aktuell werden sowohl eine neue Faltkarte sowie eine moderne Webseite erstellt. Passend zu den vielen neuen Ideen und sichtbaren Investitionen entlang der Bahnstrecke dürfen sich Räuberbahn-Ausflügler zudem über ein größeres Fahrplanangebot freuen.

Die Räuberbahn rollt zwischen Dienstag, 1. Mai, und Sonntag, 21. Oktober, an jedem Sonn- und Feiertag zwischen Aulendorf und Pfullendorf.